IHR TRAINER

Rainer Lagemann - Kommunikations-Trainings für Mitarbeiter und Führungskräfte der gehobenen Hotellerie

Manche sagen: "Rainer Lagemann versteht es wie kein anderer, der Hotellerie und Gastronomie wieder zu einem besseren Ruf, mehr Ansehen und mehr Berufsstolz zu verhelfen. Er redet nicht über mögliche Ergebnisse, sondern er liefert sie - schwarz auf weiß"

Boah, jetzt haut er aber auf den Putz.

 

Nö...

 

Auch wenn Sie jetzt ein paar Dinge über mich erfahren, sollten Sie wissen:

 

Es geht nicht um meine Expertise. Sie bekommen sie, damit Sie sich ein Bild von mir machen können. 

Zu jedem Zeitpunkt geht es ausnahmslos um Sie: Ihren Vorteil. Ihr Geschäft. Ihre Mitarbeiter. Ihre Gäste. Ihren Umsatz und Ihren Gewinn.

 

Sie kennen sie, die 9 Kittelbrenn-Faktoren der Hoteliers:

  • Notorischer Fachkräftemangel

  • Es werden dringend qualifizierte und weniger qualifizierte Mitarbeiter gebraucht, aber es bewerbren sich kaum welche. Insgesamt gibt es viel zu wenig Menschen, die bereit sind, Gastgeber und Dienstleister zu sein. Scheinbar ist es die Zeit, in der viele Menschen lieber Influencer wären. Oder was Cooles mit Medien machen wollen. Oder sich ihre Zeit individueller einteilen wollen und jederzeit online sein möchten.

  • Die branchenüblich naturgemäß hohe Fluktuation: Die übrigen Angestellen müssen die ganze Arbeit schultern. Das schlaucht und demotiviert - wie auch die Einarbeitung von wenig motivierten Mitarbeitern, wenn man mal welche findet. Klar, irgendwann bröckelt selbst die taffste Manschaft. Aber wie kann man die bestehenden loyalen Mitarbeitetr bei der Stange halten und ihnen das Gefühl geben, dass man sie wertschätzt? Und zwar so, dass es auch wirklich ankommt!

  • Die branchenüblich naturgemäß hohe Fluktuation: Die übrigen Angestellen müssen die ganze Arbeit schultern. Das schlaucht und demotiviert - wie auch die Einarbeitung von wenig motivierten Mitarbeitern, wenn man mal welche findet. Klar, irgendwann bröckelt selbst die taffste Manschaft. Aber wie kann man die bestehenden loyalen Mitarbeitetr bei der Stange halten und ihnen das Gefühl geben, dass man sie wertschätzt? Und zwar so, dass es auch wirklich ankommt!

  • Mitarbeiter denken nicht immer mit oder nicht immer weiter. Manche sind eben auch intellektuell nicht ganz auf der Höhe. Und trotzdem brauchen wir sie.

  • In einigen Regionen: kaum noch deutschsprachiges Personal, während sich aber die Gäste jemanden wünschen, der nicht nur funktional seinen Job macht, sondern der auch kommunizieren kann, ja vor allem, die Anliegen der Gäste emotional wie auch fachlich versteht

  • Führungskräfte, die ihrer Führungsrolle nicht immer gerecht werden

  • Kaum eine Chance, Mitarbeiter für ein Seminar freizustellen, weil dann das operative Geschäft nicht mehr gewährleistet werden kann

  • Auslastung der saisonschwachen Zeiten mit den Sparbrötchen von Secret Escapes und Konsorten. Wenig zahlen und dabei viel wollen und die Leistung der Mitarbeiter nicht entsprechend zu würdigen. Nix mit Tip. Kein Zusatzumsatz. Man ist einerseits auf die Auslastung angewiesen, andererseits verheißt man damit auch sein Personal.

  • Vorschriften, die in den letzten Jahren neu dazu gekommen sind. Ich sage nur Mindestlohn, Gesetzt zur Arbeitszeit-Erfassung, Betten-Steuer in vielen Städten und und und

Soll heißen: Es liegt nicht primär an den bösen Hoteliers oder der bösen Branche. 

 

Klar, es gibt sie, die schwarzen Schafe, Aber das sind auch nicht die, die mich buchen. Meine Kunden tun sehr viel für ihre Mitarbeiter und tragen aktiv zu einem besseren Image der Branche bei. Sie wirken nach innen wie nach außen.

Wie ein perfekt geschneiderter Maßanzug

 

Jedes Hotel ist in seiner Art so einzigartig wie der Fingerabdruck Ihres Daumens.

Und weil das so ist, gleich kein Lagemann-Training dem anderen. Mein Wissen, meine Methoden, mein Zugang zur Gruppe und den Teilnehmern ist immer angepasst auf die Menschen mit denen ich gerade im Raum bin. Und jedes Training ist in seiner Art einmalig und individuell auf die Bedürfnisse und Ziele des Auftraggebers zugeschnitten. Genau das schätzen meine Kunden an mir.

 

Vorab finden Briefing Gespräche statt.

 

Sie bilden die Grundlage, auf der meine Schulungen und Trainings aufgebaut sind. Darauf bereite ich mich minitiös vor und passe die Trainings an das jeweilige Haus an, wie ein perfekt geschneiderter Maßanzug. Sitzt. Passt.

 

Deshal nennt man mich in Insiderkreisen "Mr. Perfect".

 

Wenn wir uns persönlich kennenlernen - und darauf freue ich mich jetzt schon - merken Sie: "Der ist vom Fach. Ein Mann aus der Praxis. Wir sprechen die gleiche Sprache. Er verstehen mein und sein Geschäft."

 


Warum tue ich das, was ich tue

 

Sie hören jetzt nicht: "Das ist meine Leidenschaft und ich wollte schon immer Bla bla bla."

 

Das wäre das übliche Gefasel und Ihen gegenüber ziemlich respektlos. Das was Sie jetzt erfahren, schreibe ich aus tiefstem Herzen.

 

Ich liebe Ästehtik, Genuss und Sinn. Und ich liebe es, frei und individuell zu agieren. Auch ein Grund, warum ich nicht tätig bin für Unternehmen mit starren Strukturen und strengsten SOPs wie vielleicht bei Motel One. Dafür gibt es andere Trainer - und andere Mitarbeiter.

 

In meiner Selbständigkeit blühe ich auf. Und tue Sinnvolles, das auf Dauer Bestand hat. Ich gebe demjenigen das,  was er gerade - in diesem Moment - für seine Entwicklung und sein Wachstum braucht und ihn fördert. 

 

In manchen Menschen schlummern Talente, Interessen und Stärken im tiefsten Inneren, von denenn sie bisher nichts ahnten und die dann das Licht der Welt erblicken. Oder es werden Blockaden gelöst - auch Stimmungen und Störfaktoren innerhalb des Teams - und Mitarbeiter wachsen plötzlich über sich hinaus. Ja, ganz plötzlich ist ein Knoten geplatzt.

 

Soll heißen, in jedem stecken verborgene Reserven - echte Schätze - die es zu heben lohnt. 

 

All das gehört zu meinem Job. 

 

Immer wieder ist es wundervoll, wenn ich in die zufriedenen Gesichter schaue oder nach ein paar Wochen von den Mitarbeitern oder vom Chef höre: "Donnerwetter, hätte ich nicht gedacht, dass die Schulung so viel bringt"

 

Die Tage kontaktierte ich einen Kunden von mir. Meine Ansprechpartnerin, HR Direktorin des ***** Hotels, erwiderte, dass sie gerade  mehrere Mitarbeiter-Jahresgespräche geführt habe und viele Mitarbeiter explizit das Training (vor einem halben Jahr) als eines ihrer Highlights herausgestellt haben. Eine Kandidatin hätte mit Bezug auf das Beschwerdemanagement gesagt, sie habe nun endlich Lösungen für die unlösbaren Fälle

 

Genau diese Aussagen sind mein Antrieb, in den Trainings wirklich alles zu geben und Ihre Mitarbeiter zu fördern und zu fordern, sodass sie wirklich was mitnehmen, von dem sie noch lange profitieren werden.

 

Nur ein paar Tage später sprach ich mit einer befreundeten Hoteldirektorin, die mir berichtete, dass kürzlich eine ihrer langjährigen Mitarbeiterinnen zu gekommen sei und stolz erzählte, wie sie eine kritische Situation standhaft und souverän gemeistert habe... "Ich habe es genau so gemacht wie wir das mit Rainer in den Trainings geübt hatten - und es hat funktioniert". Der Clou: Das Training mit der betreffenden Mitarbeiterin war sage und schreibe 1,5 Jahre her. 

 

Nur dafür bin ich angetreten: Glauben Sie mir: Das macht mich sehr stolz und dankbar. Vor allem, weil solche Erlebnisse und Erzählungen genau auf meine Mission einzählen.


Der Hammer

 

Just gestern, während ich an diesem Text saß, kam exakt diese Nachricht rein. Von Nadja, einer Teilnehmerin eines Seminars, das ich ein paar Tage zuvor gegeben hatte. 

 

Es untermauert genau die oben stehenden Zeilen. Die Teilnehmer sind selbst verwundert, wie viel sie mitnehmen können und wie sehr ihnen die Dinge in der Praxis helfen.

 

Zugegeben, man braucht dazu nicht immer eine Eskalations-Situation, um das festzustellen, aber es zeigt: Nach meinem Trainings ist Ihr Team für alle Situationen gewappnet. Lesen Sie dazu mehr in den Seminarbeschreibungen zu

 

- Beschwerdemangement

- Upselling


Die Triebfeder

 

Ein Hoteldirektor sagte einmal: "Rainer, sei Dir für keine Arbeit zu schade."

 

Er kennt mich sehr gut und auch mein innerstes Bedürfnis, meine Triebfeder: Der Branche wieder zu einem besseren Ruf zu verhelfen. Und dafür ist mir tatsächlich keine Arbeit zu schade.

 

Beherzt anpacken und machen. Und das Ganze mit einer lösungsorientierten Denke: So gehe ich Herausforderungen an, von denen andere die Finger lassen.

 

Stets fokussiert auf den Zweck und das Ziel meiner Trainings:

  • ​eine exzellente Guest Experience und begeisterte Gäste
     
  • Mitarbeiter, die wachsen und stolz sind auf ihre Leistung, ihr Können und ihren Beruf
     
  • Chefs, die dankbar sind, solche Mitarbeiter zu haben, die maßgeblich den Umsatz und den guten Ruf des Hauses steigern und kritische Situationen souverän meistern
     
  • ein stimmiges Teamgefüge, geprägt von Wertschätzung, respektvollem Umgang, Support sowie natürlich auch Leistungsorientierung und Wirtschaftlichkeit

Ein starkes Fundament: Vertrauen

 

Für mich und auch sicher für Sie ist Vertrauen das Fundament für jegliche Zusammenarbeit - wenn sie Früchte tragen soll.

 

Warum mir meine Auftraggeber, die häufig zu echten Partnern und nicht selten später auch zu Freunden werden, vertrauen: Ich bin einer von ihnen. Weil ich aus der Hotelbranche komme. Ich habe das Handwerk von der Pike auf gelernt.

    Lesen Sie bitte selbst:

    • Ausbildung in Hamburg in einem privat geführten  ****s Hotel mit über 200 Zimmern, mehreren Restaurants, großem Spa Bereich, Tagungskapazitäten - und einem Chef der alten Schule
    • Nach dem Wehrdienst dann Service Waiter und Barmann auf dem ***** Segelkreuzfahrtschaff SY Sea Cloud (Karibik & Mittelmeer)
    • Danach zurück an die Rezeption
    • Studium an der Hotelfachschule Hamburg
    • Nebenbei natürlich gearbeitet, sowohl als Nighty an der Rezeption als auch wieder im Service. Aus Freude zum Beruf und zum Leidwesen meiner Noten
    • Viele Jahre dann im Verkauf und Erfahrungen aus erster Hand
    • Als Zulieferer (protel hotelsoftware) alles Relevante kennengelernt und kontinuierlich verbessert und entwickelt: Verkauf, Akquise, Verhandlung, Customer Support, Beschwerdehandlihg etc.
    • von den besten Trainern im deutschsprachigen Raum ausgebildet worden
    • Trainer Ausbildung in den USA durch Jack Canfield (Autor von Chicken Soup for the Soul)
    • Zertifizierter DISG Trainer
    • Stets am Puls der Zeit: Weiterbildungen im Schnitt 2 pro Jahr, tägliche Praxis-Erfahrungen, über 500 gelesene Bücher über Kommunikation, Management, Kundenverhalten und die Beinflussung von Kunden und deren Entscheidungen (Behavioral Economics), Leadership, Mentale Stärke, Psychologie...

     

    Und die, die mich bereits gebucht haben, vertrauen mir, weil sie wissen, dass ich liefere:

     

    • direkte, spürbare Ergebnisse. Messbar. Nachweisbar.

    • anhaltende, frische Motivation für ein stimmigeres Teamgefüge & mehr Miteinander

    • Verbesserung in Umgang, Verhalten, Auftritt, Verkauf und Führung

    Übrigens, ich wohne derzeit in Leipzig. Leipzig ist für mich taktisch und geografisch ein idealer Standort.

     

    Die meisten meiner Schulungen und Trainings für Hotels, Restaurants und Spas sind zu einem Teil in Bayern und Österreich. Zum anderen bin ich für ebenso viele Mitarbeiterschulungen. Service-Trainings oder Beschwerdemanagement-Seminare genauso häufig an der Ostsee und Nordsee.

     

    Leipzig mietet mir die Möglichkeit, beide Regionen gleichermaßen gut erreichen und bedienen zu können und auch zu den Städten wie Hamburg, Berlin, Köln, Nürnberg oder München ist es nicht weit

     

    Ich bin Ihr Mann für...

     

    • Hospitality Trainings, Hotel Schulungen, Service Seminare und Mitarbeiter Trainings sowie Weiterbildung rund ums Thema Kommunikation & Gäste-Erlebnis

    • Personal & Professional Development

    Ihr Team Coach für ...

     

    ...exzellenten Service, souveräntes, professionelles Beschwerdemanagement, Top Leadership im Hotel & Restaurant

     

     

    Ihr Hotel Trainer, Hotel Coach, Gastgeber Coach für...

     

    ...ein gewinnendes Auftreten und eine rundum gelingende Kommunikation mit dem Gast und im Team sowie für die Begeisterung Ihrer Gäste, gewinnsteigerndes Upselling an der Rezeption und in der Reservierung... Zusatzverkauf im Restaurant.... Mehrverkauf von Tagungen und Veranstaltungen. Und natürlich auch für ein mühelosen, unaufdringlichen Produktverkauf im Spa

    Buchen Sie mich bitte nicht, wenn...

    • Sie kurzfristig einen Termin brauchen, denn ich bin oft über Monate ausgebucht
    • wenn es um eine anmalige Aktion bzw. um eine 1-Tages-Druckbetankung gehen soll
    • Und / oder wenn es sich um eine Maßnahme handelt, die intern nicht weiter verfolgt wird bzw. für die sich keiner verantwortlich fühlt. Ich erwarte Commitment von meinen Kunden
    • Sie nicht offen sind für moderne, zeitgemäße, gewinnringende Kommunikation und lieber mit dem Mittelmaß zufrieden sind - auch mittelmäßig motivierte Mitareiter
    • Sie das Feld den anderen überlassen wollen, die möglicherweise auch gerade diese Zeilen lesen

    Sorry, ich muss es so deutlich sagen, denn alles andere wäre Augenwischerei.

     

    Ich bin der Richtige, wenn Sie...

     

    ...zur gehobenen und Luxus-Hotellerie in Österreich, Deutschland und der Schweiz zählen:

    • inhabergeführte Betriebe, vor allem Wellness Resorts, mit Unternehmergeist, Herzblut und Liebe zum Detail
       
    • Hotelgruppen bis zu 30 Hotels mit kurzen Entscheidungswegen und einem Chef zum Anfassen und einer eigenständig agierenden Führungsriege
       
    • außergewöhnliche, individuelle Tagungs-Hotels, die aus der Masse herausstechen, anders sind, modern aufgestellt sind und Mitarbeitern wie Gästen einen echten Mehrwert geben

    Wenn Sie Ihre Mitarbeiter weiterbilden wollen in den Bereichen...

     

    • Rezeption / Front Office und Reservierung
    • Restaurant Service / F&B
    • Wellness & Spa
    • Verkauf & Veranstaltungsverkauf / MICE Sales
    • sowie Abteilungsleiter in Sachen Leadership, Führung, Ziele, Mitarbeitergespräche etc

     

    Dann arbeite ich gerne für Sie und gebe alles, weil wir die gleiche Sprache sprechen und weil Sie...

    • individuelle, zielgerichtete Trainings bevorzugen, die direkte Ergebnisse liefern
    • und dabei ganz automatisch Ihr Team motivieren und zu höheren Leistung anspornt
    • langfristig planen und das große Ganze sehen
    • ein offenes Ohr haben für zeitgemäße Kommunikation und Methoden
    • einen Trainer möchten mit Tiefgang, enormer Kompetenz, Reflektion, Spaß am Prozess und am Ergebnis
    • auf praxisorientierte Lösungen stehen
    • gern jemanden haben, der dranbleibt, begleitet und für nachhaltigen Erfolg steht
    • sich die größten A-ha Effekte und Erkenntnisse für die Teilnehmer wünschen
    • die besten Ergebnisse für sich als Hotelier sehen möchten
    • Gäste die schönsten Momente erleben lassen wollen
    • sich für einen gefragten Spezialisten für Hotellerie und Gastronomie entscheiden statt für eine PowerPoint Expertin

    Sie sind garantiert auf der sicheren Seite: Bei Nichtgefallen Geld zurück

     

    Null Risiko, denn ich gebe Ihnen eine 100%ige Zufriedenheits-Garantie: Bei Nichtgefallen gibt es keine Rechnung und somit zahlen Sie auch nichts. 

     

    Deal?

     

    Zusätzlich garantiere ich Ihnen und Ihren Teilnehmern...

    • 100% interaktive, erkenntnisreiche und humorvolle Workshops, in denen wir Ziele und Ergebnisse erreichen - ohne dass es für die Teilnehmer langweilig wird. Oh nein! Ganz im Gegenteil
    • 100% Tschakka-frei
    • 100% PowerPoint-frei
    • 100% Praxisrelevanz und Umsetzbarkeit

     

    Ich freue mich auf Sie. Und auf Ihr Team!

     

    Bis bald

     

    Ihr Rainer Lagemann

     

    PS: Ich werde nicht wegen meines Honorars gebucht, sondern trotz meines Honorars. Vor allem für Trainings wie Beschwerdemanagement im Hotel / an der Rezeption oder Beschwerdemanagement im Restaurant sowie Upselling in Reservierung und am Front Office wie auch Zusatzverkauf im Restaurant

     

    PPS: Unter anderem vertrauen folgende Kunden auf meine Leistung, mein individuelles Vorgehen und exzellente Ergebnisse: Wellness Hotel Heinz im Wsterwald, The Mandala in Berlin, Hotel Sans Souci in Wien, Hotel Exquisit in Oberstdorf, Upstalsboom, SEETEL HOTELS, Travel Charme Hotels & Resorts

    HR Manager Diana Schattschneider 

    Seminar Hotel Paulinenhof

    Managing Director George Ganitis

    Adina Apartment Hotels

    Geschäftsführer Christian Andresen

    The Mandala Hotel

    Hoteldirektor Tobias Strauß

    Fürstenhaus am Achensee, Tirol

    Die Trainings von Rainer Lagemann funktionieren hervorragend. Wir sehen das an unseren Gäste Bewertungen, aber auch an den Bewertungen, die die Seminar-Teilnehmer über Rainer Lagemann als Trainer abgeben

    Georgios Ganitis, Managing Director Adina Apartment Hotels



    Österreich & Bayern

    Rainer Lagemann

    Meisenweg 14

    83064 Raubling

     

    +49 (0) 8035-9549751

    Ostsee & Nordsee

    Rainer Lagemann

    Hotelscape Hospitality Training - Berlin

     

    +49 (0)30 5770 528-00

    Office Leipzig

    Rainer Lagemann

    Alte Gärtnerei 8

    04288 Leipzig

     

    +49 (0)176 24293891

    RECHTLICHES

    VERNETZEN

    Copyright © 2018 RAINER LAGEMANN